Große, nicht- spezialisierte Verzeichnisse

Sparen Sie Zeit und Geld, es gibt nur noch einen wichtigen Eintrag!
Im Prinzip gibt es nur noch einen wirklich sinnvollen Eintrag bei den großen, nicht- spezialisierten Verzeichnissen, den Sie vornehmen sollten. Die meisten dieser Verzeichnisse sind ganz einfach an der schieren Menge von Internetseiten gescheitert und/oder haben sich zu reinen Werbeverzeichnissen entwickelt, die Adressen nur gegen Bezahlung aufnehmen.

Pflicht ist der Eintrag im Open Directory Project (www.dmoz.org). Das Verzeichnis wird von vielen Suchmaschinen und anderen Verzeichnissen als Quelle qualitativ hochwertiger Internetangebote genutzt. Ein Eintrag im dmoz- Verzeichnis ist kostenlos. In Abhängigkeit von der Kategorie wird es jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen, bevor Ihre Seite gelistet wird. Üben Sie sich in Geduld, eine erneute Übermittlung Ihres Links wird die Seite nur wieder an das Ende der Warteschleife befördern. Beachten Sie die Informationen bei der Anmeldung genau. Ihre Seitenbeschreibung muss kurz und prägnant sein und darf nicht nach Werbung klingen. Wer im dmoz aufgenommen wird, steht auch im Verzeichnis von Google.

Eine Aufnahme ins bekannte Verzeichnis von Yahoo ist nicht mehr möglich - Yahoo setzt seit einiger Zeit auf einen ähnlichen Spider wie google. Die Weiterentwicklung des Verzeichnisses wurde ein- oder zumindest zurückgestellt. Auf der Homepage ist nur noch die (nur bedingt sinnvolle) Anmeldung bei der Suchmaschine möglich.

Weiter zu Anmeldung und Eintrag in spezialisierte Verzeichnisse und Branchenportale